WEIHNACHTSMÄRCHEN IM RATHAUS

Der schreckliche Gameboy

Das traditionelle Weihnachtsmärchen im Rathaus

Im Grunde ist es wie mit dem Puderzucker auf dem Schmalzgebäck: Das Weihnachtsmärchen im Lüneburger Rathaus gehört zur Weihnachtsstadt einfach dazu.  So laden das Lüneburger Multi-Talent Burkhard Schmeer und seine beiden tollen  Schauspiel-Kolleg:innen auch in diesem Jahr Groß und Klein zum Weihnachtsmärchen in den Huldigungssaal im Rathaus. Mit dem Stück „Der schreckliche Gameboy" feiert das Weihnachtsmärchen in diesem Jahr sein 20. Jubiläum. 

Weihnachtsmärchen_Der schreckliche Gameboy

Zum Stück

Der schreckliche Gameboy

Alles begann an einem bitterkalten Wintertag, mitten im Dezember. Die Eiskristalle glitzerten an den Bäumen wie Edelsteine und der Schnee knirschte unter den Füßen.  Eigentlich hätte es ein prima Weihnachten werden können, aber dann bekam der Weihnachtsmann Besuch von einem merkwürdigen Roboter und schneller als man „Frohes Fest!“ hätte sagen können, war der Weihnachtsmann auch schon zu Asche verglüht!

Muss Weihnachten dieses Jahr ausfallen?

Und was haben Dunkelmut der Finsterling
und Professor Spekulatius Mandelkern damit zu tun?

ALLE INFORMATIONEN

auf einen Blick

Eintritt frei

Rathaus Lüneburg
Huldigungssaal
Eingang K

Termine
Samstag, 03. Dezember,

Sonntag, 04. Dezember,

Samstag, 10. Dezember,

Sonntag, 11. Dezember, 

Samstag, 17. Dezember,

Sonntag, 18. Dezember

jeweils um 15:00 und 16:00 Uhr

WEITERE AKTIONEN

Lüneburger Märchenmeile

12 Märchenhütten sorgen in der Weihnachtszeit für leuchtende Kinderaugen.

Lüneburger Weihnachtsmärkte

Freut euch auf Glühwein, Schmalzgebäck, Lebkuchen und mehr.

Lüneburg

leuchtet

Lasst euch bei einem Bummel durch die Stadt verzaubern.

Konzerte, Theater und mehr

Stimmt euch mit dem weihnachtlichen Programm der Hansestadt ein.